Narzissmus im Freundeskreis erkennen

Ein wahrer Freund trägt mehr zu unserem Glück bei, als tausend Feinde zu unserem Unglück.

Marie von Ebner-Eschenbach

Narzissmus im Freundeskreis: Ausbeutung, Neid, grenzenlos egoistisches Verhalten und Lügen.
Einen Narzissten im Freundeskreis zu erkennen, kann - wie auch bei der narzisstischen Mutter oder der Liebesbeziehung mit einem Narzissten - mitunter Jahre dauern. 

Narzissmus im Freundeskreis: In diesem Blogartikel zum Narzissmus möchte ich mit einer beispielhaften Beschreibung dieser selbstsüchtigen und egoistischen Persönlichkeit beginnen.
Diese beschreibt das Verhalten eines Freundes mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung.
Ausbeutung, Neid, grenzenlos egoistisches Verhalten und Lügen - das sind nur ein paar Charaktereigenschaften eines guten oder vielleicht sogar besten „Freundes“ mit dieser Persönlichkeitsstörung.
Diese können den Verdacht auf Narzissmus im Freundeskreis anstoßen.

 

Mein Freund, der Narziss?

Narzissmus im Freundeskreis:
Als Freunde kennt man sich Jahre, aber plötzlich fällt es immer mehr auf, dass Rechnungen zunehmend nicht mehr geteilt werden. Man muss selbst als guter Freund aufpassen, dass man sein Geld überhaupt noch bekommt und das auch erst nach mehrmaligem Nachfragen. 

Dann diese ständig inszenierten Konkurrenzsituationen: regelmäßig diese Herausforderungen und Battles, die mit diesem Egoisten eigentlich schon lange keinen Spaß mehr machen. Ein entspanntes Tennisspiel an einem lauen Sommerabend ist mit diesem ungehaltenen Egoisten schon länger nicht mehr möglich. Einen gewissen Ehrgeiz hat ja jeder, aber ist es bei diesem Freund noch normal? Die extrem emotionalen Überreaktionen, auch bei Freundschaftsspielen, das Zerschlagen von Tennisschlägern nach einem Matchverlust. 

Auf den Geburtstagsfeiern waren immer nur ein, oder manchmal zwei Freunde, aber die wechselten auch in jährlichen Routinen. Auf die Frage nach den Freunden der letzten Jahre waren alle „Idioten“, die keine Ahnung von dem Lauf der Welt hatten.
Dazu kommt der dauernde Wunsch nach Poker-Abenden, an denen die Stimmung bei einem ausbleibenden Gewinn dieses selbstsüchtigen Egoisten ganz schnell im Keller ist. 

Bei den Frauen auch immer das gleiche Spiel:
Manchmal ist es die große Liebe, totale Begeisterung, die aber meistens nach ein paar Wochen, selten erst nach ein paar Monaten nachlässt. Schuld sind ausschließlich immer die Frauen, dabei scheinen sie alle doch sehr verständnisvoll und zugänglich. Viele von ihnen einige Jahre jünger, auf Augenhöhe eigentlich keine von ihnen.

Wenn er über die Arbeit redet, hat er nur scheinbar alles im Griff, er wechselt wirklich sehr oft seine Arbeitsstelle, aber scheint nie glücklich. Er ist hier der Meinung, wie so oft in seinem Leben, dass immer nur absolute Anfänger am Werk sind. In Wirklichkeit wäre er der beste Chef, aber ein wenig wird es noch dauern, bis er in der Ölindustrie die ganz große Nummer sein wird. CEO oder so, auf jeden Fall ganz oben. Erst einmal muss er ihnen zeigen, wie alles läuft. Merkwürdigerweise scheitert er bereits an Diskussionen mit der Sekretärin.

Sein Weiterbildungswahn ist grenzenlos, jedes Zertifikat muss dieser Egozentriker haben, auch wenn es teilweise gar nicht notwendig ist, weil es doppelt und dreifach vorliegt. Aber das verleiht ihm wohl Sicherheit sowie Macht und ist, wenn er so erzählt, noch einmal der Beweis, wie unfehlbar er ist. 


Kommt Euch das so oder so ähnlich bekannt vor?…

Prüfen, ob es sich um Narzissmus im Freundeskreis handelt

Wie bei der narzisstischen Mutter, als auch in der narzisstischen Liebesbeziehung spürt man auch in der narzisstischen Freundschaft, dass irgendetwas nicht stimmt. „Er spielt sich immer in den Mittelpunkt“, „dauernd will er eine Herausforderung“, „immer hat er Recht“, aber wie kann man nun prüfen, ob es sich um einen Narzissten Freund handelt?

Wie bei der narzisstischen Mutter und dem Partner ist es ratsam, sich um Narzissmus im Freundeskreis zu analysieren, einen ersten Überblick mit dem DSM zu verschaffen. Das ist ein sehr praktisches Tool, um erst einmal die Grenze zwischen narzisstischer Persönlichkeit und narzisstischen Zügen, die ja auch „normal“ sind, zu ziehen.

Analyse nach dem „Diagnostischen und Statistischen Manual (DSM)“

...ein weltweit angewandtes Klassifikationssystem der psychischen Störungen, das mit den ärztlichen Codierungen korrespondiert und deshalb in einem breiten klinischen Gebiet Anwendung finden kann.
Es enthält für jede psychische Störung genaue operationale, diagnostische Kriterien, durch deren Anwendung die Zuverlässigkeit und Validität psychiatrischer Diagnosen erhöht werden kann. Dies behandelt auch die narzisstische Persönlichkeitsstörung.

Hiernach sind die wesentlichen Merkmale einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung (nach Kernberg und Hartmann, S.19), mit der man auch den narzisstischen Freund in einer Freundschaft erkennen kann:

•Größengefühl in Bezug auf die eigene Bedeutung (z.B.: die Betroffenen übertreiben ihre Leistungen und Talente, erwarten ohne entsprechende Leistungen als bedeutend angesehen zu werden).

•Beschäftigung mit Fantasien über unbegrenzten Erfolg, über Macht, Scharfsinn, Schönheit oder die ideale Liebe.

•Innere Überzeugung, "besonders" und einmalig zu sein und nur von anderen besonderen Menschen oder solchen mit einem hohen Status (oder von entsprechenden Institutionen) verstanden zu werden oder mit diesen zusammen sein zu können.

•Bedürfnis nach übermäßiger Bewunderung.

•Anspruchshaltung; unbegründete Erwartung besonders günstiger Behandlung oder automatische Erfüllung der Erwartungen.

•Ausnutzung von zwischenmenschlichen Beziehungen, Vorteilsnahme gegenüber anderen, um eigene Ziele zu erreichen.

•Mangel an Empathie; Ablehnung, Gefühle und Bedürfnisse anderer anzuerkennen oder sich mit ihnen zu identifizieren.

•häufiger Neid auf andere oder Überzeugung, andere seien neidisch auf die Betroffenen

•arrogante, hochmütige Verhaltensweisen und Attitüden.

wen es interessiert:
Im DSM ist die narzisstische Persönlichkeitsstörung eine eigenständige Krankheitseinheit. In der ICD-10 wird diese nur im Anhang erwähnt (Grund: umstrittene klinische und wissenschaftliche Bedeutung),
hier müssen neben den F60 Kriterien für eine Persönlichkeitsstörung mindestens 5 der oben erwähnten Merkmale vorhanden sein (siehe Kernberg & Hartmann, Narzissmus, S.19)

Typisierungen zum Narzissmus im Freundeskreis 

Unter den Psychiatern gibt es Diskussionen, die besagen, dass diese Punkte zu eng gefasst sind.
So ist bei dem Manual der offene Narzissmus, der dort zum Tragen kommt und nicht die Form des verdeckten Narzissmus. Sie fordern, dass es mehr Varianten gibt, die der Störung zugerechnet werden müssen. Das ist sicherlich auch richtig, denn heute weiß man auch, dass der Narzissmus sehr facettenreich ist.
Je nach Schule gibt es unterschiedliche, weitere Modelle und Klassifizierungstypen.
Eine davon ist die „Dimensionen der Störung“ (siehe WIKIpedia), die es sich lohnt, neben dem Manual auch zu betrachten. Es wird unterschieden zwischen:

  • Offener und verdeckter Narzissmus
  • Angepasster und unangepasster Narzissmus
  • Grandiosität und Berechtigungsdenken
  • Robuster und verletzlicher Narzissmus.

Ausführliche Beispiele hierzu und eine detaillierte Erklärung gibt es in meinem You-Tube-bzw. Vimeo-Video
„> Narzissmus erkennen- den Narzissten und die narzisstische Mutter“

  

Zusätzlich: Analyse der zwischenmenschlichen und sozialen Beziehungen beim sichtbaren und verdeckten Narzissten im Freundeskreis 

Um den potenziellen Narzissten im Freundeskreis zu analysieren, lohnt sich auch noch einmal die Betrachtung von Merkmalen im zwischenmenschlichen und sozialen Bereich. Die wurden von Kernberg beschreiben und sind, wie die anderen Merkmale, sehr praxisnah und aufschlussreich.

Er beschreibt die Beispiele für den sichtbaren (also offenen) und den verdeckten Narzissmus-Typen. (Das sind die beiden ersten Punkte in der Typisierung).


Check offener Narzisst 

Zwischenmenschliche Merkmale beim offenen Narzissmus: zahlreiche, aber oberflächliche Beziehungen; intensives Bedürfnis nach Zuspruch von anderen; Verachtung für andere, oft verdeckt durch eine Pseudodemut; Mangel an Empathie; Unfähigkeit, wirklich authentisch an Gruppenaktivitäten teilzunehmen; höhere Bewertung der Kinder gegenüber dem Partner im Familienleben.

Soziale Merkmale beim offenen Narzissmus: sozial betörend; oftmals erfolgreich; beharrliche und angestrengte Arbeit, meist aber nur zu dem Zweck, Bewunderung zu erfahren („Pseudosublimierung“); ausgeprägter Ehrgeiz; besondere Betonung der äußeren Erscheinung

Check verdeckter Narzisst 

Zwischenmenschliche Merkmale beim verdeckten Narzissten: Unfähigkeit, wirklich von anderen abhängig zu sein und diesen zu vertrauen; chronischer Neid auf die Fertigkeiten anderer, auf ihren Besitz und ihre Fähigkeit zu echten Objektbeziehungen; Missachtung von Generationsgrenzen; Missachtung der Zeit anderer Menschen; Tendenz, Briefe nicht zu beantworten

Soziale Merkmale beim verdeckten Narzissten: Quälende Ziellosigkeit; oberflächliches berufliches Engagement; dilletantische Einstellung; vielfältige, aber oberflächliche Interessen; chronische Langeweile; das ästhetische Empfinden ist oft künstlich und nachahmend

Narzissmus im Freundeskreis geprüft und nun?

Es ist nach einer vielleicht sogar jahrelangen Freundschaft sicher ebenso schwer, wie bei anderen Personen, alle Situationen sachlich zu betrachten. Auch eine Freundschaft ist emotional, man investiert Energie und Zeit und vor allem Vertrauen in die Beziehung.
Aber es wird durchaus hilfreich sein, das Verhalten der letzten Jahre anzuschauen und mit den Punkten zu vergleichen.
Auch wenn es sicher schmerzhaft sein kann, wenn man herausbekommt, dass es sich bei einem engen Freund um einen Narzissten handelt.

Denn dann muss man sich die Frage stellen, ob dieser Narzisst überhaupt tiefe Freundschaften haben kann.
In der Literatur und auf den Online-Kanälen ist man sich ziemlich einig, dass diese wenn überhaupt oberflächliche Beziehungen haben. Diese Oberflächlich ist es ja auch, die zu der Frage geführt hat:
Ist mein guter Freund ein Narzisst? (und wahrscheinlich der Grund, warum ihr bis hierher gelesen habt). Zu der Möglichkeit von Narzissten und ihrer Fähigkeit zu tiefer Freundschaft werde ich aber noch einmal in einem gesonderten Blogartikel schreiben. 

Aber was kann ich unternehmen, wenn sich herausstellt, dass Narzissmus im Freundeskreis existiert?

Hier kann man sicher keine allgemeine Antwort geben. Erst einmal stellt man sich vielleicht die Frage, ob man dem Narzissten sagen sollte, dass er ein Narzisst ist. Mit dem Ziel ihn zu konfrontieren und dann versuchen eine Veränderung zu bewirken. So denken es sich sicher viele - wenn ich es ihm sage, dann wird er sich doch ändern, logisch. Er muss sich nur ein wenig anstrengen. Mein Lieblings-YouTuber sagte zu der Fragestellung, ob man einem Narzissten sagen soll, dass er ein Narzisst ist, einmal:
„You don’t have to call a dog a dog“ 
Das trifft es aus meiner Sicht. Im Zweifel wird es nicht hilfreich sein, es kann sogar zu einer sehr negativen Reaktion führen und mitunter gefährlich werden. Aufgrund der Persönlichkeitsstruktur des Narzissten verfügt er nicht über Empathie, nicht über die Fähigkeit zur Spiegelung und leidet unter einer unbeschreiblichen Angst vor Verletzlichkeit. Deshalb wird er sich selbst und sein Verhalten wahrscheinlich nicht kritisch betrachten oder sogar Änderungen auch nur im Ansatz in Erwägung ziehen. Das ist Teil seiner narzisstischen Persönlichkeitsstörung, er ist nicht fähig dazu.
Das ist auch Teil seiner "hidden Agenda"- bei Kritik lieber schnell gehen, als nur den kleinsten Fehler einzugestehen. Man sollte die Tatsache , einen narzisstischen Freund zu haben, akzeptieren und für sich selbst angemessen reagieren, aber nicht mit ihnen über die neue Erkenntnis kommunizieren.

 

Der Umgang mit dem Narzissten im Freundeskreis

Denkbar ist, in den „skurrilen“ Situationen, wie Battles, aggressiven Diskussionen ganz rational und gelassen zu reagieren.
Man sollte sich weder auf merkwürdige Diskussionen einlassen (bei denen man nur verlieren kann), noch sich emotional reizen lassen. Bei Versuchen der Verwirrung durch den Narzissten im Freundeskreis sollte man die Situationen immer klarstellen und sich nicht verunsichern lassen (Stichwort „Gaslighting“). Klare Ansagen, klare Argumente, klare Aussagen.
Fraglich ist dabei aber, wie lange der Narzisst das aushält. Man sollte dann damit rechnen, im kommenden Jahr auch nicht auf die Geburtstagsfeier eingeladen zu werden und generell für ihn zu den Feinden zu gehören. Der Narzisst kennt nur Schwarz und Weiß, eben wie ein kleines Kind. Ebenso wird man in die beiden Kategorien einsortiert. Die Chance die "bad side" zu verlassen, ist aufgrund der narzisstischen Wut oft nicht möglich (aber auch das ist ein anderes Thema.) Ich habe zu dem Thema "(Nicht-)Umgang mit Narzissten" auch ein Video gemacht hier geht es zum Video auf meinem YouTube Channel und auch einen Blogartikel geschrieben weiter zu meinem Blogartikel.

Trotzdem sollte man sich selbst auch die Frage stellen, in wieweit eine solche Freundschaft zum eigenen Glück beitragen wird, oder ob diese sich eher destruktiv auf das eigene Leben auswirkt. Manchmal ist daher auch ein eigener Abschied ratsam. Hier hier noch ein - wie ich finde - sehr passender Song: > Kein Verlust Herbert Grönemeyer

...wer schreibt hier?

Mein Name ist Marie und beschäftige mich seit vielen Jahren mit dem Thema Narzissmus (seriöse Infos).
Wenn Ihr mehr über mich erfahren wollt > geht es hier weiter


> zu meinem Video-Channel "> Narzissmus im Freundeskreis teil 1 & 2" bei YouTube

 

Achtung: ich schreibe hier vom Narzissten (male), das ganze trifft natürlich auch auf die Narzisstin zu (female). Ich verwende wie immer den Ausdruck Narzissmus und narzisstische Persönlichkeitsstörung analog, es sei denn es ist in einem Kontext anders dargestellt. 

YOUTUBE
YOUTUBE
Facebook
Facebook
Follow by Email
RSS
INSTAGRAM
Google+
Google+
http://www.narzissmus-info.com/2016/09/01/narzissmus-im-freundeskreis-bester-freund-narzisst/
Narzissmus im Freundeskreis erkennen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.