Narzissten und Narzisstinnen beim Online-Dating erkennen

Online-Dating & Narzissten

eine scheinbar perfekte Kombination

Narzissten beim Onlinedating erkennen: Der Kontakt auf der Online-Dating Plattform schreibt fast nur über sich selbst?
Das Interesse an seinem Gegenüber ist, auch bei einem Treffen, eigentlich überhaupt nicht vorhanden?
Irgendwie fühlt sich das alles nicht gut an?

Narzissten und Narzisstinnen trifft man überall. Im Freundeskreis, in der Familie und im Unternehmen. Man lernt sie auf Partys kennen, oder im Flugzeug auf einem Businesstrip manchmal auch mit dem Rucksack auf dem Rücken auf einer Reise irgendwo auf der anderen Seite der Erde. Ein weiterer Ort ist auch die "Online-Dating-Welt". Hier tummeln sich scheinbar überdurchschnittlich viele von ihnen.
Wie kommt es, dass sich dort so viele Narzissten befinden?
Liegt das vielleicht an einer generellen Zunahme von Narzissten in der Gesellschaft?  
Wie verhalten sich Online-Narzissten in der Praxis und woran erkenne ich sie?
In diesem Artikel werde ich auf diese Fragen näher eingehen. (Der Artikel gilt für männliche und weibliche Narzissten).

Gibt es mehr Narzissten? 

Prof. Haller schreibt in seinem Buch Narzissmusfalle im Kapitel „die narzisstische Gesellschaft“, dass es nicht unbedingt mehr Narzissten gibt. Er ist er Ansicht, dass das "Neue am Narzissmus" nicht das Vorkommen ist. Vielmehr ist es das Phänomen, dass es als Lebensform gesucht wird und als Grundeinstellung den Zeitgeist bestimmt. Klingt meiner Meinung nach ganz plausibel und trifft ja auch auf das Online-Dating zu. Denn dort geht es vor allem um eins: sich optimal in Szene zu setzen und zu präsentieren.

Allerdings zeigt eine immer gern zitierte Studie von Twenge/Campbell (Klick auf Bild) unter Studenten, dass sich die rasante Zunahme des Narzissmus bestätigt. Aber auch diese wird an einigen inhaltlichen Punkten angezweifelt.
Ihr seht: Das Thema wird stark diskutiert und das ist aber natürlich auch ein großer Themenblock, den ich noch mal gesondert beleuchten werde.

Nun zum Thema Narzissten beim Onlinedating erkennen. Die Onlinepartnersuche ist also, um auf Prof. Hallers Aussage zurückzukommen, aus meiner Sicht das optimale Spielfeld für Narzissten: Das Internet bietet ihnen die perfekte Plattform, um sich in Szene zu setzen. Zudem kann man als Nutzer anonym und unverfänglich agieren die getroffenen Aussagen sind schlecht überprüfbar. So ist es einfach, sich eine optimale Fantasiewelt „zusammen zu zimmern“.
Man kann also vermuten, dass sich online deshalb ein weitaus höherer Anteil Narzissten ganz geballt findet, als in anderen Umgebungen, insbesondere bei kostenlosen Datingbörsen.


Narzissten beim Online-Dating erkennen

Was sagen die Fachleute zum Thema Narzissmus und Partnersuche im online Bereich?

Mich interessieren ja immer sehr Studien und Erhebungen zu den einzelnen Narzissmusfeldern, so natürlich auch zum Onlinedating und Narzissmus. Gleich vorab:
Es ist schwer, weitere Studien und Veröffentlichungen zu Thema „Narzissten beim Online-Dating erkennen“ oder „Narzissmus und Online-Dating“ zu finden. Das liegt natürlich daran, dass das Online-Dating noch nicht so lange existiert. Zum Thema „Online und Narzissmus“ ist da wesentlich mehr zu finden, aber das ist noch mal ein extra Punkt. Eine ganz interessante Studie habe ich aber gefunden, die ich Euch kurz vorstellen möchte:

"Narzissmus and Cyberbulling in Online Dating - Gay and straight online daters have different bullying & narcissism experiences"

Diese Studie von Psychology Today hat eine spannende Untersuchung unter 347 Probanden anhand von Fragebögen Selbstauskünften gemacht. Die Fragestellung war, in wieweit pathologische Narzissten andere online schikanieren (im Folgenden nenne ich es auch Cyber-Mobbing) oder selbst zum Opfer zu werden.
Das Schikanieren kann vom Lüge des Alters bis hin zu „jemand auf der Daten Seite hat mich nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr“ gefragt, gehen. Es geht hier um den Unterschied zwischen Gay und straighten Personen und ihren Erfahrungen mit Cyber-Mobbbing und Erfahrungen mit Narzissten. Sie gibt aber auch andere interessante Erkenntnisse, die sich für die Gesamtheit ableiten lassen, hier drei für mich spannende Erkenntnisse:

  • Generell sind Gays stärker gefährdet, online belästigt zu werden, als Heterosexuelle, einen Unterschied in der Ausübung von Cyber-Mobbing gab es jedoch nicht. 
  • Je stärker die narzisstischen Züge waren, umso intensiver war das Cyber-Mobbing bei Gays. Unter Lesbians war dem nicht so. 
  • Frauen, die stärker das Gefühl hatten dem potenziellen Partner überlegen zu sein, schikanierten andere häufiger. Diesen Zusammenhang gab es bei Männern nicht. 

Die Untersuchung zeigte, dass es durchaus unterschiedliches Verhalten innerhalb der Menschen und ihrer sexuellen Orientierung und dem Geschlecht beim Cybermobbing gibt. 
Die Studie zeigt aber auch, dass einfach noch viele Fragen zu dem Thema Online-Dating und pathologischer Narzissmus zurückbleiben. Wer Interesse an der Studie hat: Studie Online-Dating


Aber wie sieht das praktisch aus?

Wie verhalten sich Narzissten aka „Online-Narzissten“ beim Onlinedating? 
Dazu habe ich eine, ich nenne es mal erweiterte „Feldforschung“ betrieben - was heißt das? Erst einmal habe ich zum Thema Videos geschaut und gelesen. Dann habe ich meinen Freundes- und Bekanntenkreis immer mal zum Thema „Narzissten beim Online-Dating erkennen“ interviewt und vielen Erzählungen gelauscht. (Ich bin aber auch mal ins "Feld" gegangen, schließlich bin ich neugierig..)

Wie ihr vielleicht wisst, können Narzissten - also Menschen mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung- in unterschiedliche Systematisierungen untergliedert werden. Bei den sog. Dimensionen der Störung unterscheidet man unter anderem den sichtbaren/offenen und den verdeckt/lavierenden Narzissten (wenn ihr mehr zu dem Thema Ausprägungen und Eigenschaften des Narzissmus wissen wollt, dann lest doch meinen Artikel zum Thema "> Narzissten und die narzisstische Mutter erkennen" oder schaut Euch mein Video dazu an > weiter zum YouTube Video.)
Ich wollte nun online auch eine sehr einfache Systematik verwenden und habe mich an diesen beiden Ausprägungen orientiert.
Ich möchte sie Euch kurz vorstellen und dann eine Idee geben, wie sie auftreten. Natürlich gilt wie immer, wenn ich den Narzissmus betrachte: es gibt nicht Schwarz & Weiß und es sind nur zwei plakative Beispiele, um eine Idee zu bekommen. Es ist deshalb eine sehr vereinfachte Zusammenfassung und Ideensammlung meinerseits. (Ich freue mich auf Euer Feedback!)


Der sichtbare/offene Narzisst in der Online-Partnerbörse

Ein perfektes Onlinefoto, ein paar flotte aber intelligente Sprüche, Akademiker oder auch Handwerker und ganz oben in seiner Beschreibung der Punkt "Attraktiv". Er sieht (so empfindet er es selbst) überdurchschnittlich gut aus, hat Charme und das ist seine perfektionierte Kernkompetenz (also "hidden Agenda") er weiß genau, welche Knöpfe bei der Single Frau zu drücken sind.
Denn dann erreicht er sein Ziel: Sie binnen kürzester Zeit an den Punkt zu bekommen, den sie mag (und er erst recht).
Sie ist ihm erlegen, sie himmelt ihn an, er geht mit ihr ins Bett oder er kann von ihr in irgendeiner anderen Art profitieren und das war es dann eigentlich auch schon. Manchmal gibt es noch ein kleines Rahmenprogramm vorweg um dieses Ziel zu erreichen: Essen gehen oder aufregende, gemeinsame Wochenenden kleine Geschenke, die sich auszahlen müssen, versteht sich. 


Der verdeckte/lavierte Narzisst bei der Online-Partnersuche

Das andere Extrem ist der verdeckte/lavierte Narzisst.
Wie tritt der eventuell online und dann offline bei einem Date auf?
Er stellt sich schüchtern da und will beschützt werden - sucht vielleicht die wahre Liebe, die Frau oder den Mann zum Heiraten und hatte einfach immer Pech.
Vielleicht ist auch liiert aber es läuft alles irgendwie nicht. Alle Ex-Freunde oder Freundinnen von ihm bzw. meinten es nicht gut mit ihm oder ihr. Oder die aktuelle Freundin ist eigentlich ganz toll, aber es fehlt irgend etwas an ihr, sie geht einfach nicht auf ihn ein und auf ihre Figur achtet sie auch schon lange nicht mehr.
Sie ist einfach so unglaublich langweilig und nicht aktiv. Aber man hofft doch so sehr auf Zuneigung...
vielleicht verlässt man die aktuelle Freundin ja auch, diese Hoffnung will man der neuen Bekanntschaft geben, bis sie hinter die Fassade blickt. 

Was zeichnet beide Narzisstentypen aus?

Online gehen Narzissten manchmal inflationär vor: das heißt, er oder sie legt wahre Dating-Marathons hin, auch um sich die notwendige Dosis Bestätigung zu holen.
Das bedeutet zahlreiche Dates an einem WE für ihn oder auch sie keine Seltenheit sind. Narzissten machen an so einem Wochenende oft auch sonst nicht viel anderes wenn sie versuchen, ihre innere Lücke zu füllen. Aber wie hält man so einen Dating-Marathon emotional aus?
 
Wie schon beschrieben, es geht mehr um die externe Bestätigung, als um den Menschen gegenüber. Manchmal stellen sie Fragen oder merken sich Aussagen ihres Gegenübers, aber einfach aus dem Grund, diese Informationen später zu ihrem Vorteil zu verwerten. Sie nutzen Aussagen zu Schwächen um diese dann (unbewusst) im Laufe der Zeit für ihren Vorteil zu nutzen.
Erzählt man dem Narzissten vielleicht, dass man nie von seinem Ex-Partner überrascht wurde, so wird dies durch den Narzissten gespeichert.
Vielleicht steht er schon Tage später mit Blumen vor der Tür und verschafft sich so zunehmend Vertrauen. Das ganze ist aber nur ein Strohfeuer um das eigene Ziel zu erreichen. 
Er lädt das Date zum Essen ein, aber nur um es sich im Laufe der Zeit sowieso wieder zurück zu holen, wenn er das Ziel erreicht hat. Dies ist eine der skurrilsten Geschichten zu dem Thema, ich habe diese so von einer Bekannten gehört und darf sie mit Euch teilen: Der Narzisst und sie hatten eine Verabredung, als sie ihm beim Treffen sagte, dass sie doch jetzt mal zahlen wollte. Da schaute er sie mit einem leeren Blick an und dann verplapperte er sich: "Ich hole es mir langfristig sowieso alles wieder" und das war kein Scherz. Nachdem er ihr wenige Stunden vorher seine Verliebtheit gestanden hatte. Es handelte sich um einen wohlhabenden Manager und es ging um einen kleinen Snack. Aber Narzissten und Geld ist ja nochmals ein besonderes Thema, hier kann ich Euch auf mein YouTube Video verweisen. Was ich damit zeigen will ist einfach, dass man solche kleinen Merkwürdigkeiten und Nebensätze durchaus beachten sollte. Sicherlich sollte man auch nichts überbewerten, aber es auch nicht gleich entschuldigen, sondern beachten.

Befinden sie sich in Beziehungen, sind sie auch hier nach eigener Aussage oft ein Opfer, werden von der Partnerin nicht gesehen oder können aufgrund scheinheiliger Verpflichtungen nicht aus der Partnerschaft. In Wahrheit sind sie oft schlichtweg bequem und feige. Fremdgehen ist aus ihrer Sicht die einfachste und beste Lösung, verlassen werden sie die Partnerin oder den Partner oftmals nicht.
Sie holen sich ihre narzisstische Zufuhr über die (Online-)Affäre.
Natürlich kann man es auch nicht vollkommen ausschließen, dass es mitunter doch zu einer Partnerschaft kommt. Denn ist die aktuelle Partnerschaft kurz vor dem Ende, dann ist es für den Narzissten auch praktisch eine "Retterin" zu haben. Die sog. "the Next", die Nachfolgerin der Partnerin, welche dann die Rolle der Co-Narzisstin oder des Co-Narzissten übernehmen soll. Auch hier rate ich Euch nichts überzubewerten, aber legt trotzdem eine gewisse Skepsis an den Tag und schaut auf die Taten und lauscht weniger den oft vielen und blumigen Worten und Ideen. Die zerplatzen leider oft dann recht schnell wie Seifenblasen, wenn es dann zu konkreter Umsetzung von Ideen und Plänen kommen soll.

Aber warum handeln sie so? Tief in ihrem inneren Kern sind Narzissten beider Typen sehr einsame Menschen mit wenig bis keinem Selbstbewusstsein und mangelnder Empathie. Sie wollen bzw. müssen oder streben danach, diese innere Lücke füllen und wollen deshalb über das Online-Dating eine Frau finden, die er zu seinem Vorteil nutzen kann und über die er die scheinbare Kontrolle hat. Die Systematik, die dahinter steckt ist natürlich weitaus komplizierter und in einem Satz noch lange nicht erklärt, aber so kann man das Grundmuster ganz gut beschreiben finde ich.

Gut, soviel zu den Beispielen aus der Feldforschung, den Studien und meinen Ideen.
Was kann man jetzt für die Praxis für sich selbst mitnehmen?

Narzissten beim Online-Dating erkennen: aber wie soll das gehen?

Dazu habe ich mir ein paar Gedanken gemacht.
Ich denke, es ist gut, sich bewusst zu machen, dass Online-Partnerbörsen ein optimaler Tummelplatz für Narzissten sind.
Was natürlich nicht heißt, dass jeder angemeldeter User ein Narzisst ist. Wie kann man diese extremen Egoisten aber jetzt praktisch erkennen? Erst einmal kann ich da nur eines sagen: Es ist verdammt schwer, vor allem dann, wenn man nur schreibt und wenn man sich noch nicht getroffen hat. Hat man sich getroffen, wird es leichter Anzeichen zu erkennen.
Deswegen würde ich raten, nicht zu viel Zeit in einen anfänglichen Chat zu investieren, sondern schnell ein Treffen anzustreben. Um einen möglichen Narzissten dann beim Online-Dating schnell zu enttarnen. Hierbei würde ich die folgenden Punkte anschauen:

Narzissten beim Online-Dating erkennen:
Der möglicherweise sichtbare/offene Narzisst
  • Der Narzisst lässt sich fragen, aber stellt kaum Gegenfragen.
  • Nach einer Terminfindung ist der weitere Prozess häufig ein einziges Drama. Es kommt zur Terminverschiebung und man kann davon ausgehen, dass der Narzisst sich mit großer Wahrscheinlichkeit verspätet. Wenn er da ist, dann gleicht es einem Auftritt.
  • Hauptmerkmal: "attraktiv".
  • Gemeinsame Zukunftspläne werden seinerseits vielleicht schon beim ersten Treffen geschmiedet: Urlaubsreisen etc. 
  • Manchmal auch total Extrem bereits die Worte: ich glaube, wir sind Seelenverwandte (den Begriff finde ich immer ein wenig schwierig, warum? Ein guter Artikel dazu bei ze.tt.de: Artikel zur Seelenverwandtschaft). 
  • Professionelles Auftreten: sofort wird der Schampus oder das besondere Gericht des Hauses bestellt, das erste Treffen wirkt wie eine große Show. Nicht zu verwechseln mit gutem Benehmen, aber es wirkt einfach als too much.
  • Das Verhalten wirkt einfach affektiert und nicht authentisch.
  • Er redet am liebsten über sich und seinen Erfolg.
  • Das Verhalten gegenüber Servicemitarbeitern im Restaurant etc. ist oft abwertend.
  • Sie oder er sieht das Gegenüber überhaupt nicht: Das Gespräch dreht sich um ihn, er geht bei Fragen nicht auf den anderen ein.
  • Er oder sie befindet sich möglicherweise in einer Beziehung oder Ehe.
  • Sie oder er findet sich unwiderstehlich und erzählt das auch durch die Blume. 
  • Er wertet sein Gegenüber in Nebensätzen gerne ab und verkauft es als "Scherz". Nicht zu verwechseln mit Humor, aber hier werden Grenzen überschritten.
  • Erzählt der Datingpartner von Erfolgen und Plänen wird schnell etwas entgegengesetzt und die Erfolge etc. dadurch relativiert.
  • Dates werden bereits beim ersten Treffen darauf geprüft, ob sie zum eigenen Lebensentwurf der Zukunft passen "wenn Du dann aber eine Reise in einem halben Jahr machst, hast Du ja gar keine Zeit für mich".. (Achtung: erstes DATE ?!).
  • Er reagiert verärgert und fast enttäuscht, wenn man seine Dynamik nicht mitgeht und klare Aussagen macht und Grenzen setzt. 

Narzissten beim Online-Dating erkennen:
Der möglicherweise verdeckte/lavierte Narzisst
  • Er fantasiert stundenlang über seine (auch beruflichen Visionen) und darüber, dass seine Ideen grandios sind, ihn aber leider oft niemand versteht.
  • Er vermittelt den Eindruck beschützt werden zu müssen.
  • Bei vorherigen Beziehungen war er oft "Opfer".
  • Ist er in einer Beziehung, so hat er dort einfach Verpflichtungen, sonst wäre er schon längst weg. Vielleicht ergibt sich ja eine neue Option (hier wird die Illusion aufgebaut, es wird wahrscheinlich nicht zu einer Trennung kommen).
  • Er überschätzt seinen Sexappeal maßlos, denn er findet sich unwiderstehlich und zeigt das auch, allerdings eher unterschwellig über seine Nachfrage zu Dates der vielen Frauen, die er online angeblich bekommt. Zwischen Realität und Wirklichkeit klafft eine große Lücke.
  • Er oder sie geht oberflächlich auf den oder die Gegenüber ein, aber um schlussendlich wieder bei sich zu landen.
  • Erhält er eine Abfuhr beißt er oft um sich: er hatte sowieso andere Frauen im Blick, man wäre sowieso nicht in Frage gekommen.
  • Er akzeptiert die "Abfuhr" nicht: warte nur ab, es wird schon noch kommen, du bist noch nicht bereit aber wirst es bald sein.
  • Das Verhalten gegenüber Servicemitarbeitern im Restaurant etc. ist oft abwertend.

Zusammengefasst gilt für beide Typen: kaum bis keine Empathie und kein wirkliches Interesse an dem Menschen, mit dem er oder sie sich trifft. Er oder sie wollen vor allem das eigene Ziel verfolgen, die Macht und Kontrolle erlangen, die ihnen vorübergehende Erleichterung bringt und den narzisstischen Tanz schnellstmöglich beginnen und immer weiter fortsetzen (mehr zum "Tanz der Narzissten hier zu meinem Blogartikel)

Wie gesagt, nicht alle Personen, die Onlinedating betreiben, haben dieses Verhalten. Narzissten beim Onlinedating zu erkennen ist, auch bei einem ersten Treffen, manchmal schwer.
Selbst wenn Datingpartner Züge eines stark narzisstischen Verhaltens in sich tragen, sind nicht alle auch gleich Menschen mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung. Manchmal reden sie vielleicht auch zu Beginn viel über sich, weil sie unsicher sind. Wollt ihr mehr zu den validen Anzeichen wissen, dann empfehle ich Euch meine Artikel „den Narzissten und die narzisstische Mutter erkennen" weiter zum Artikel.

Warum mein Blogartikel zum Online Dating und Narzissmus?

Ich finde es wichtig, Narzissten beim Onlinedating frühzeitig zu erkennen, um nicht an den falschen Partner zu gelangen und unglaublich verletzt zu werden. Das kann man eben nur dann, wenn man darüber informiert und sensibilisiert ist. So erhöht sich die Möglichkeit, diese Menschen mit „negativen Vibes“ und Bindungsangst zu selektieren. Dadurch erhöht sich natürlich die Chance, über das Onlinedating auf zauberhaften Partner zu treffen und ein glückliches Leben zu führen.
Vielleicht ist ein erster kleiner Schritt, wenn man Online-Dating betreiben will, auf kostenpflichtige Angebote auszuweichen. Sicher, hier finden sich durchaus auch Narzissten, aber möglicherweise in ein wenig geringerer Anzahl. Denn wer Geld bezahlt, dem ist diese Art des Kennenlernens etwas "Wert". 

Hier noch abschließende tolle Worte aus einem Artikel von Savannah Grey, den ich zum Thema gelesen habe. Sie hat auch Tipps (seht es mit einem kleinen Augenzwinkern):

  • If you have just broken up with someone and you can’t be alone – get a cat.
  • If you believe that dating is a competition and you’re trying to beat your ex at his/her own game – play sports and stay off the computer.
  • If you haven’t healed your hurt and resolved your issues – it makes no sense to jump in the pond with professional swimmers, when you can’t even swim.
  • If you are still aching for your Narcissist and you’re feeling lonely – call your friends, go dancing, go shopping, but don’t online date.
  • If you’re still struggling with self-esteem issues and have a hard time with rejection – online dating is not for you.
  • If you are a co-dependent – cancel your internet connection – online dating should not even be on your radar, until you have healed your own wounds.
  • If your philosophy is, ‘the best way to get over someone is to get under someone else’ – let me know how that works for you.
  • If you are hoping to meet someone online, so they can help you pay your rent – move back home with your parents and stay off line until you get your sh*t together.
  • If you have spent your post-break-up time healing and you’ve done the self-work, if you are discriminating enough to look for someone who adds value to your life, if you’ve got your boundaries firmly in place, if you’re self-esteem is in tact, then by all means, dip your toe into the online dating pool. If you’re not ready, chances are you will find out pretty quickly. You’ll end up feeling worse about yourself  and you’ll keep attracting the same type of person and making the same mistakes over and over again.

Link zum vollständigen Artikel von Susanna (sehr lesenswert): > Link zu esteemology.com

...wer schreibt hier?
Mein Name ist Marie und ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit dem Thema Narzissmus. Wenn Ihr mehr über mich erfahren wollt geht es hier weiter

 

Hier noch ein weitere Link zu einem sehr guten Artikel aus den USA:
>
http://rapportrelationships.com/obsession-with-narcissists/ 

 

 

zu meinem Video-Channel "Narzissmus verstehen" bei Youtube

 

YOUTUBE
YOUTUBE
Facebook
Facebook
Follow by Email
RSS
INSTAGRAM
Google+
Google+
http://www.narzissmus-info.com/2016/10/09/narzissten-und-narzisstinnen-beim-online-dating-erkennen/
Narzissten und Narzisstinnen beim Online-Dating erkennen

4 Gedanken zu „Narzissten und Narzisstinnen beim Online-Dating erkennen

  • 9. Januar 2017 um 9:28
    Permalink

    Bei mir hat es auch so begonnen, mit Liebesschwüren und Versprechungen. Und jetzt nach 4 Jahren Beziehung ist alles plötzlich vorbei, alles Lügen. Bin froh, dass ich schon vorher ausgezogen bin und mein eigenes Geld verdiene. Ich brauch ihn nicht in meinen Leben.

  • 9. Januar 2017 um 10:08
    Permalink

    Liebe Sue,
    ja – das klingt leider nach einer typisch Narzissten Beziehung. Umso besser, das Du jetzt Deinen eigenen Weg gehen kannst.
    Alles Liebe dafür & herzliche Grüße
    Marie

  • 17. Mai 2017 um 15:22
    Permalink

    Wow, nach nur vier Zeilen kann man also schon von einer typischen Narzissten Beziehung sprechen…..

  • 9. Juni 2017 um 1:07
    Permalink

    zum Glück hab ichs überlebt, jetzt nach 5 Jahren entpuppt sich fast alles als Lüge, wie kann man mit sovielen Lügen leben? Er lebte schon mit ner anderen ohne das ichs wusste u stellt sich als völlig normal dar u mich als irre. Sie ist auch wieder im Internet gefunden. Er versuchte es bei vielen Bekannten von mir. Es ist als sei er nicht der Mensch den ich kannte, glaubte zu kennen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.