Music: Songs über/von Narzissten

Ob aus Sicht des Narzissten, des Co-Narzissten, einer kurzen Begegnungen mit ihnen - auch Musiker haben ihre Erfahrungen mit Narzissten gemacht. Einige haben dies in wunderbaren Songs bzw. ihren Songtexten verarbeitet. 
Manchmal sind sie auch selbst die Narzissten, über die sie in ihren Liedern singen.Gerade in den USA werden viele Lieder zum Thema veröffentlicht, aber auch aus dem deutschsprachigen Raum gibt es einige Songs.
Bei Dr. Judy WTF (Achtung, ist auf Englisch) kommen am Ende der Radioshow manchmal auch spannende Analysen zu Songs zum Narzissmus, die kann ich Euch sehr empfehlen > weiter zur Info YouTube Channel Dr. Judy Rosenberg 
Hier also meine Auswahl für Euch, zieht die Dancingshoes an:

 

Olli Schulz "Phase"

Timbaland ft. OneRepublic "Apologize: über das "Up and Down" mit einem Narzissten"

Matchbox Twenty "She's so mean: Narzisstin (thanks to R.)"

Paula Abdul "Cold Hearted: Narzisstin"

Massive Attack "Paradise Circus"

Alanis Morissette "Narcissus"

Phil Collins "No son of mine: narzisstischer Dad"

Ugly Kid Joe "Cats in the cradle: narzisstischer Dad"

Phils Collins "Easy Lover: narzisstische Lady"

Herbert Grönemeyer "Kein Verlust: narzisstischer Freund"

Alanis Morissette "Perfect: narzisstische Eltern)

Meredith Brooks: "I'm a bitch: Narzisstin"

Disciple "Backstabber"

The Police "Every breathe you take: Co-Narzisst"

Smokey Robinson & The Miracles: "The Tears Of A Clown: der Narzisst"